Kategorien

  • Keine Kategorien
„Kamera an; Und Action!“

Lärm, Chaos, Spaß und Begeisterung – ein heilloses Durcheinander von verwackelten Bildern, verpackt in eine recht überschaubare Handlung: Unser erster Film war geboren.

Es begann im Sommer 2004 als uns das Filmfieber erwischte.

Bewegte Bilder, das Schreiben von Drehbüchern, die Bearbeitung am PC – eine derartige Faszination für etwas war uns bis dato völlig fremd und blieb seitdem auch unübertroffen.

Und so kam es auch, dass wir den Großteil unserer Jugend nichts  anderes mehr im Kopf hatten.

Keine Gelegenheit blieb ungenutzt; die Akkus der Kamera wurden geladen, die Ausrüstung gepackt, Szene für Szene gedreht, geschnitten, getestet, gebastelt. Mal wurde geflucht, mal war man frustriert, manchmal ärgerten wir uns über die Technik, welche – und so kam es uns oftmals vor – nur dazu diente, uns Nerven zu kosten.

Doch ganz gleich welche Hürde auch kam, sie wurde bezwungen. Ein andauernder Lernprozess an dem wir wuchsen, stärker und selbstsicherer wurden und bis zum heutigen Tage davon profitieren.

Eine flammende Begeisterung mit der wir Freunde und Bekannte ansteckten und gemeinsam viele Projekte realisierten und dies auch noch in Zukunft beibehalten werden.

Denn für uns ist das Filmen mehr als „nur“ Arbeit oder Hobby. Vielmehr ist es die Kombination aus beidem, die uns jeden Tag aufs Neue mit Freude erfüllt und uns verdeutlicht:

Ein Jugendtraum wurde wahr!Daher können wir behaupten, dass es für uns nichts Schöneres im Leben gibt als das zu tun was wir uns seit jeher gewünscht haben.

Dieses Feuer, die Ansprüche an uns selbst, Neues zu erlernen und vorhandenes Wissen zu optimieren sowie die hohen Erwartungen unserem Können gegenüber bilden das Fundament eines erfolgreichen Projekts.

Somit erfüllen wir seit 2004 unsere Filmträume. Warum nicht auch Ihre?

01.

Wie wird gefilmt?

Unsere Foto- beziehungsweise Videoaufnahmen fertigen wir mit digitalen Spiegelreflexkameras (DSLR) an.

Abgesehen von der herausstechenden Möglichkeit, je nach Bedarf und Anforderung das Objektiv zu wechseln [siehe Objektive und Drohne], ist durch eine nahezu grenzenlose Anzahl an Zusatzequipment eine ideale Ausstattung des Systems möglich. Beispielsweise gewährleisten spezielle Adapterringe eine Verknüpfung unvergleichbarer Objektive aus der Zeit der Analogfotografie mit den digitalen Systemen der heutigen Zeit.

me-medien-ludwigshafen-filmproduktion-objektiv-adapterring-01Um saubere und wackelfreie Aufnahmen zu garantieren, kommen verschiedene Stative (Dreibein- bzw./Schwebestative), DSLR-Slider, ein Kamerakran und weiteres Equipment zum Einsatz.

Für spektakuläre Inszenierungen und außergewöhnliche Blickwinkel bilden unsere Action-Cams die idealen Voraussetzungen für eine einzigartige Aufnahme.

Abwechslung gefällig? Mittels Chromakeying wandelt sich jeder Hintergrund in den Ort, die Farbe oder das Motiv, welches der Szene dienlich ist. Der Hintergrund kann somit stets dem gefilmten Objekt/der Person beliebig angeglichen werden.

Es werde Licht!

Für die optimale Ausleuchtung sorgt eine fest installierte Blitzlichtanlage im Studio und eine Vielzahl an transportablen Beleuchtungsquellen für den Dreh außerhalb.

 Verschiedene Softboxen, mehrere LED-Leuchten und Schirme zum Auf- und Abblenden rücken jedes Motiv und jede Location in das richtige Licht.

Der Ton macht die Musik!

Für Tonaufnahmen außerhalb des Studios verwenden wir externe Mikrofone für die DSLR und für ein separates Aufnahmegerät.

Je nach Anforderung ermöglichen Tonangeln eine flexiblere Einsetzbarkeit. Im Tonstudio sind individuelle (Nach-)Vertonungen jederzeit möglich und bei Bedarf verleiht unsere Stimme [siehe Christian Külbs] Ihrem Projekt eine beeindruckende und hochprofessionelle Atmosphäre.

02.

Realisierte Filmprojekte

Rhein-Pfalz Kreis

Musikvideos

Imagefilme

Star Check

Die Filmcrew

Filmemacher aus Leidenschaft

Senden Sie uns eine Nachricht

Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen

*

*

*